Datenschutz

Geltungsbereich
Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Umgang mit personenbezogenen Daten
Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Cookies, Analysetools, Hosting
Wir verwenden keine Cookies, keine Anaysetools wie Google Analytics und keine Social-Media-Plugins. Wir können aber nicht ausschließen, dass Ihr Surfverhalten auf anderen Wegen, also nicht von uns, aufgezeichnet wird.
Unsere Website ist bei STRATO gespeichert. STRATO protokolliert den Zugriff auf unsere Website, soweit das für den technischen Ablauf und die Abwehr von Schadsoftware und von Angriffen notwendig ist. Diese Protokolle werden nach längstens 7 Tagen gelöscht. STRATO ist uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der DSGVO verpflichtet.

Umgang mit Kontaktdaten
Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Newsletter-Abonnement
Newsletter verschicken wir lediglich an unsere Mitglieder, deren Einwilligung wir dafür haben.

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung
Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung und zum Datenschutz bei Forum Essenzia e. V. haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns. Wenn Sie annehmen, dass Ihre Rechte bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden, können Sie sich an die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde (BayLDA) wenden. Diese nimmt sich der Beschwerde an und informiert Sie über das Ergebnis.

Für Mitglieder
Eine Mitgliedschaft bei Forum Essenzia e.V. setzt voraus, dass wir persönliche Daten von Ihnen speichern. Sonst könnten wir Ihnen beispielsweise keine Beitrags-informationen, keine Einladungen zu den Mitgliederversammlungen und auch nicht unsere Fachzeitschrift F·O·R·U·M zuschicken, die im Mitgliedsbeitrag enthalten ist.
Diese Daten sind verschlüsselt auf Servern des Datenbankanbieters SEWOBE in Augsburg gespeichert und werden ausschließlich für vereinsinterne Zwecke verwendet. In bestimmten Fällen müssen wir Adressdaten auch an externe Dienstleister weitergeben, z.B. an die Druckerei, die die Zeitschrift druckt, eintütet und an Sie verschickt. Diese Dienstleister sind aber natürlich ebenfalls auf die DSGVO vertraglich verpflichtet und dürfen die Daten nur für den jeweils einmaligen Zweck nutzen. Danach werden die Daten gelöscht.
Die Korrespondenz mit Ihnen wird hauptsächlich per E-Mail erfolgen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre E-Mail-Adresse gültig und Ihr E-Mail-Postfach nicht überfüllt ist.
Ungefähr einmal pro Monat erhalten Sie von uns einen Newsletter per E-Mail. Wenn Sie keine Newsletter bekommen möchten (außer den Beitragsinformationen oder den Einladungen zur Mitgliederversammlung), geben Sie uns bitte Bescheid.