Auf dieser Seite sind Bilder ätherischer Ölpflanzen mit ihren lateinischen (A-Z) und deutschen Namen dargestellt. Die Illustrationen sind den Büchern von Otto Wilhelm Thomé und Franz Eugen Köhler entnommen. Originalquelle 1 und 2 (GNU, gemeinfrei). Die dargestellten Fotographien unterliegen dem Urheberrecht.

Abies alba
Weißtanne

Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Vorkommen: Südeuropa, Osteuropa
Pflanzenteil/Gewinnung: Nadeln/Zweige WDD
Botanik/Beschreibung: Immergrüner Nadelbaum, helle Borke, bis 50 m hoch, anspruchslos
Hauptinhaltsstoffe: Bis 90 % Monoterpene
Verwendung/Eigenschaften: Raumluftdesinfektion, Erkältungskrankheiten, stimmungsaufhellend
Sonstiges: Baum des Jahres 2004

Achillea millefolium
Scharfgabe

Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Vorkommen: Europa, Asien
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut WDD
Botanik/Beschreibung: Ausdauernde krautige Pflanze, 6-8 cm, weiße bis rosa Blüten
Hauptinhaltsstoffe: Bis 50 % Sesquiterpene, ca. 20-30 % Monoterpene, bis 20 % Monoterpenketone, bis 10 % Sesquiterpenketone
Verwendung/Eigenschaften: Entzündungshemmend, wundheilend
Sonstiges: Die blaue Farbe des Öls entsteht erst durch die Destillation.

Acorus calamus
Kalmus

Familie: Kalmusgewächse (Acoraceae)
Vorkommen: Europa, Asien, Nordamerika
Pflanzenteil/Gewinnung: Wurzeln/Rhizomen WDD
Botanik/Beschreibung: Krautige Pflanze, bis 100 cm, Blütenstand grünlich/rötlicher Kolben
Hauptinhaltsstoffe:
Verwendung/Eigenschaften: Magen-Darm
Sonstiges: Traditionelle Pflanze der asiatischen Medizin.

Aloysia citrodora, Lippia citrodora
Eisenkraut, Zitronenverben

Familie: Eisenkrautgewächse (Verbenaceae)
Vorkommen: Südamerika, Europa
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut WDD
Botanik/Beschreibung: Strauch, kann bis 6 m hoch werden
Hauptinhaltsstoffe: Bis 40 % Aldeyhde, bis 20 % Monoterpene, ca. 15 % Sesquiterpene
Verwendung/Eigenschaften: Entzündungen, Nervosität
Sonstiges: Duftet nach Zitrone

Angelica archangelica
Engelwurz, Arznei-Engelwurz, Echte Engelwurz

Familie: Doldenblütler (Apiaceae)
Vorkommen: Afrika, Europa, Asien, Nordamerika
Pflanzenteil/Gewinnung: Wurzeln WDD
Botanik/Beschreibung: Ausdauernde krautige Pflanze, sommergrün, bis 4 m hoch, Blüten grünlich
Hauptinhaltsstoffe: Bis 90 % Monoterpene
Verwendung/Eigenschaften: Angstzustände, kräftigend
Sonstiges: Nutzung zur Herstellung von Likören

Boswelia sp. (sacra, carterii, serrata)
Weihrauch

Familie: Balsambaumgewächse (Burseraceae)
Vorkommen: Nordafrika (Somalia, Äthiopien, Eritrea, Sudan), sowie Arabien
Pflanzenteil/Gewinnung: Harz WDD
Botanik/Beschreibung: Baum, bis 8 m
Hauptinhaltsstoffe: Je nach Sorte, bis 75 % Monoterpene (Jemen) bzw. ca. 60 % Ester (Eritrea)
Verwendung/Eigenschaften: Durchblutungsfördernd, entzündungshemmend (Jemen) bzw. stärkend, entkrampfend (Eritrea)
Sonstiges: Bibelpflanze

Cananga odorata
Ylang-Ylang

Familie: Annonengewächse (Annonaceae)
Vorkommen: Asien
Pflanzenteil/Gewinnung: Blüten, WDD
Botanik/Beschreibung: Schnellwachsender Baum, bis 25 m, Blüten gelblich-weiß
Hauptinhaltsstoffe: Ester und Sesquiterpene
Verwendung/Eigenschaften: Entkrampfend
Sonstiges: Ylang-Ylang extra hat mehr Ester, Ylang-Ylang komplett mehr Sesquiterpene

Carum carvi
Kümmel

Familie: Doldenblütler (Apiaceae)
Vorkommen: Europa, Asien
Pflanzenteil/Gewinnung: Samen, WDD
Botanik/Beschreibung: Zweijährige Pflanze
Hauptinhaltsstoffe:
Verwendung/Eigenschaften:
Sonstiges:

Cedrus atlantica
Atlas-Zeder

Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Vorkommen: Nordafrika
Pflanzenteil/Gewinnung: Holz, WDD
Botanik/Beschreibung: Immergrüner Baum, bis 40 m
Hauptinhaltsstoffe: 80 % Sesquiterpene
Verwendung/Eigenschaften: Kraft
Sonstiges:

Chamaemelum nobile, Anthemis nobilis
Kamille, römisch

Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Vorkommen: Europa
Pflanzenteil/Gewinnung: Blüten, WDD
Botanik/Beschreibung: Ausdauernde, krautige Pflanze, die intensiv aromatisch riecht
Hauptinhaltsstoffe: 70 % Ester
Verwendung/Eigenschaften: Beruhigung
Sonstiges:

Cinnamomum camphora
Kampferbaum, Hon-Sho, Ho-Öl, Ravensara/Ravintsara aromatica

Familie: Lorbeergewächse (Lauraceae)
Vorkommen: Madagaskar
Pflanzenteil/Gewinnung: Blätter
Botanik/Beschreibung: Immergrüner Baum, bis 30 m
Hauptinhaltsstoffe: 60 % 1,8-Cineol
Verwendung/Eigenschaften: Bronchialerkrankungen, antiviral, antibakteriell
Sonstiges: Aus Taiwan, China und Japan gibt es weitere Arten: Hon-Sho Öl mit 50 % Kampfer sowie den linaloolifera-Typ mit 60 % Linalool und 40 % Kampfer. Der destillierte Teil ist jeweils das Holz.
Es gibt noch einen Namensverwandten (siehe Ravensara aromatica). Das ätherische Öl dieser Pflanze riecht anisartig. Eine Verwechslung ist allein durch den sehr unterschiedlichen Geruch kaum möglich.

Cinnamomum zeylanicum, C. verum
Ceylonzimt

Familie: Lorbeergewächse (Lauraceae)
Vorkommen: Asien v. a. Sri Lanka
Pflanzenteil/Gewinnung: Rinde, Blätter, WDD
Botanik/Beschreibung: Immergrüner Baum, 10 m
Hauptinhaltsstoffe: 70 % Zimtaldehyd (Zimtrinde), 80 % Eugenol (Blätter)
Verwendung/Eigenschaften: Antimikrobiell
Sonstiges:

Cistus ladanifer
Zistrose, Cistrose

Familie: Zistrosengewächse (Cistaceae)
Vorkommen: Asien, Europa
Pflanzenteil/Gewinnung: Blätter, Zweige, WDD
Botanik/Beschreibung: Stark verzweigte, buschige Sträucher oder Zwergsträucher
Hauptinhaltsstoffe: 50 % Monoterpene
Verwendung/Eigenschaften: Verletzungen, Wunden
Sonstiges:

Citrus aurantium
Bitterorange, Neroli

Familie: Rautengewächse (Rutaceae)
Vorkommen: Subtropen (Zitronengürtel)
Pflanzenteil/Gewinnung: Schale, Kaltpressung
Botanik/Beschreibung: Baum,
Hauptinhaltsstoffe: 90 % Monoterpene, v. a. Limonen
Verwendung/Eigenschaften:
Sonstiges:

Citrus bergamia
Bergamotte

Familie: Rautengewächse (Rutaceae)
Vorkommen: Subtropen (Zitronengürtel)
Pflanzenteil/Gewinnung: Schale, Kaltpressung
Botanik/Beschreibung: Baum,
Hauptinhaltsstoffe: 90 % Monoterpene, v. a. Limonen
Verwendung/Eigenschaften:
Sonstiges: Die Frucht wird nicht zum Essen verwendet, sondern v. a. wegen der ätherischen Öle angebaut

Citrus limon
Zitrone

Familie: Rautengewächse (Rutaceae)
Vorkommen: Subtropen (Zitronengürtel)
Pflanzenteil/Gewinnung: Schale, Kaltpressung
Botanik/Beschreibung: Baum,
Hauptinhaltsstoffe: 90 % Monoterpene, v. a. Limonen
Verwendung/Eigenschaften:
Sonstiges:

Citrus sinensis
Orange

Familie: Rautengewächse (Rutaceae)
Vorkommen: Subtropen (Zitronengürtel)
Pflanzenteil/Gewinnung: Schale, Kaltpressung
Botanik/Beschreibung: Baum,
Hauptinhaltsstoffe: 90 % Monoterpene, v. a. Limonen
Verwendung/Eigenschaften:
Sonstiges:

Citrus reticulata
Mandarine

Familie: Rautengewächse (Rutaceae)
Vorkommen: Subtropen (Zitronengürtel)
Pflanzenteil/Gewinnung: Schale, Kaltpressung
Botanik/Beschreibung: Baum,
Hauptinhaltsstoffe: 90 % Monoterpene, v. a. Limonen
Verwendung/Eigenschaften:
Sonstiges:

Coriandrum sativum
Koriander

Familie: Doldenblütler (Apiaceae)
Vorkommen: Europa
Pflanzenteil/Gewinnung: Samen, WDD
Botanik/Beschreibung: Blüten rosa-weiss
Hauptinhaltsstoffe: 70 % Monoterpenole v. a. Linalool
Verwendung/Eigenschaften: Magen-Darm
Sonstiges: Gewürz und Heilpflanze

Cupressus sempervirens
Zypresse

Familie: Zypressengewächse (Cupressaceae)
Vorkommen: Europa
Pflanzenteil/Gewinnung: Zweige, WDD
Botanik/Beschreibung: Immergrüner Baum
Hauptinhaltsstoffe: 80 % Monoterpene
Verwendung/Eigenschaften: Konzentrationsfördernd
Sonstiges:

Cymbopogon winterianus, narduus
Citronella

Familie: Süßgräser (Poaceae)
Vorkommen: Asien
Pflanzenteil/Gewinnung: Gras, WDD
Botanik/Beschreibung: Gras, bis 1 m
Hauptinhaltsstoffe:
Verwendung/Eigenschaften: Antimikrobiell
Sonstiges:

Cymbopogon flexuosus
Lemongrass, Zitronengras

Familie: Süßgräser (Poaceae)
Vorkommen: Tropen
Pflanzenteil/Gewinnung: Gras, WDD
Botanik/Beschreibung: Bis 1,5 hohes Gras, einfach zu kultivieren
Hauptinhaltsstoffe: 80 % Monoterpenaldehyde, v. a. Citral
Verwendung/Eigenschaften: Antimikrobiell
Sonstiges:

Daucus carota
Karotte

Familie: Doldenblütler (Apiaceae)
Vorkommen: Europa
Pflanzenteil/Gewinnung: Samen, WDD
Botanik/Beschreibung: Krautige Pflanze, bis 120 cm
Hauptinhaltsstoffe: 60 % Sesquiterpenole
Verwendung/Eigenschaften: Hautpflege
Sonstiges:

Dipteryx odorata
Tonka

Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Vorkommen: Südamerika, Karibik
Pflanzenteil/Gewinnung: Bohne, Alkoholextrakt
Botanik/Beschreibung: Baum
Hauptinhaltsstoffe: 90 % Cumarine
Verwendung/Eigenschaften: Beruhigend
Sonstiges: Cumarin gehört lt. EG 1334/2008 zu den Stoffen, die Lebensmitteln nicht als solche zugesetzt werden dürfen und unterliegt bestimmten Höchstmengen, wenn es von Natur aus vorkommt.

Elettaria cardamomum
Kardamom

Familie: Ingwergewächse (Zingiberaceae)
Vorkommen: Asien
Pflanzenteil/Gewinnung: Samen, WDD
Botanik/Beschreibung: Krautig, bis 5 m hoch
Hauptinhaltsstoffe: Bis 50 % Oxide, bis 40 % Ester
Verwendung/Eigenschaften: Entspannung
Sonstiges:

Eucalyptus globulus
Eukalyptus

Familie: Myrtengewächse (Myrtaceae)
Vorkommen: Ozeanien, Subtropen
Pflanzenteil/Gewinnung: Blätter, Zweige, WDD
Botanik/Beschreibung: Baum, bis 50 m
Hauptinhaltsstoffe: Bis 70 % Oxide
Verwendung/Eigenschaften: Erkältungen
Sonstiges: Es gibt weitere Arten, wie z. B. Eucalyptus radiata

Foeniculum vulgare
Fenchel

Familie: Doldenblütler (Apiaceae)
Vorkommen: Europa
Pflanzenteil/Gewinnung: Samen, WDD
Botanik/Beschreibung: Krautige Pflanze
Hauptinhaltsstoffe: 85 % Anethol (Süßfenchel)
Verwendung/Eigenschaften: Magen-Darm
Sonstiges: Es gibt Bitter- und Süßfenchel, davon dann Samen und Kraut

Hyssopus officinalis
Ysop

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Vorkommen: Europa
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut, WDD
Botanik/Beschreibung: Strauch, bis 60 cm
Hauptinhaltsstoffe: 60 % Oxide, 30 % Monoterpene
Verwendung/Eigenschaften: Atemwege
Sonstiges:

Helichrysum italicum
Immortelle

Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Vorkommen: Südeuropa, Nordwestafrika und Kleinasien
Pflanzenteil/Gewinnung: Blüten, WDD
Botanik/Beschreibung: Halbstrauch, bis 50 cm, Blüten gelb
Hauptinhaltsstoffe: Bis 70 % Ester
Verwendung/Eigenschaften: Blutergüsse, 1. Hilfe
Sonstiges:

Iris pallida
Iris

Familie: Schwertliliengewächse (Iridaceae)
Vorkommen: Dalmatien, Montenegro, der Herzegovina, Slowenien und Albanien
Pflanzenteil/Gewinnung: Wurzel, WDD
Botanik/Beschreibung: Wächst auf Trockenrasen und an Felsstandorten
Hauptinhaltsstoffe: Bis 70 % Sesquiterpenketone
Verwendung/Eigenschaften: Beruhigend, ausgleichend
Sonstiges:

Jasminum grandiflorum
Jasmin

Familie: Ölbaumgewächse (Oleaceae)
Vorkommen: Mittelmeer, Asien
Pflanzenteil/Gewinnung: Blüten, Extraktion
Botanik/Beschreibung: Aufrechter, kletternder Strauch
Hauptinhaltsstoffe: Bis 60 % Ester
Verwendung/Eigenschaften: Harmonisierend
Sonstiges: Absolue (Extrakt), kein ätherisches Öl im eigentlichen Sinne

Juniperus communis
Wacholder

Familie: Zypressengewächse (Cupressaceae)
Vorkommen: Europa, Mittelmeerraum
Pflanzenteil/Gewinnung: Beeren, Zweige, WDD
Botanik/Beschreibung: Wächst als Strauch oder kleiner Baum, der Höhen bis zu 12 m
Hauptinhaltsstoffe: Bis 80 % Monoterpene (Beeren)
Verwendung/Eigenschaften: Reinigung, Entschlackung (Beeren)
Sonstiges:

Laurus nobilis
Lorbeer

Familie: Lorbeergewächse (Lauraceae)
Vorkommen: Mittelmeerraum, Nordamerika
Pflanzenteil/Gewinnung: Blätter, WDD
Botanik/Beschreibung: Immergrüner Strauch, Höhe bis zu 10 m
Hauptinhaltsstoffe: Bis 50 % Oxide, bis 20 % Monoterpene und bis 20 % Monoterpenole
Verwendung/Eigenschaften: Atemwege
Sonstiges:

Lavandula angustifolia, Lavandula officinalis
Lavendel

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Vorkommen: Mittelmeerküste
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut, WDD
Botanik/Beschreibung: Halbstrauch, bis 60 cm
Hauptinhaltsstoffe: 50 % Ester, 40 % Monoterpenole
Verwendung/Eigenschaften: Beruhigend, ausgleichend
Sonstiges:

Leptospermum scoparium
Manuka

Familie: Myrtengewächse (Myrtaceae)
Vorkommen: Asien, Ozeanien
Pflanzenteil/Gewinnung: Blätter, Zweige, WDD
Botanik/Beschreibung: Baum, Strauch bis 8 m
Hauptinhaltsstoffe: Bis 70 % Sesquiterpene, 25 % Sesquiterpenketone
Verwendung/Eigenschaften: Schutzöl
Sonstiges:

Matricaria recutita, M. chamomilla
Kamille, echt

Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Vorkommen: Europa
Pflanzenteil/Gewinnung: Blüten, WDD
Botanik/Beschreibung: Einjährige krautige Pflanze, bis 50 cm
Hauptinhaltsstoffe: Bis 70 % Sesquiterpene, bis 40 % Sesquiterpenoxide
Verwendung/Eigenschaften: Magen- und Darmbeschwerden, Wunden, Entzündungen
Sonstiges:

Melaleuca alternifolia
Teebaum

Familie: Myrtengewächse (Myrtaceae)
Vorkommen: Asien, Ozeanien
Pflanzenteil/Gewinnung: Blätter, Zweige, WDD
Botanik/Beschreibung: Baum, bis 8 m, papierartige Rinde
Hauptinhaltsstoffe: Bis 50 % Monoterpene, ca. 40 % Monoterpenole
Verwendung/Eigenschaften: Antimikrobiell, hautfreundlich
Sonstiges:

Melaleuca leucadendra var. cajupit, Melaleuca cajuputi
Cajeput

Familie: Myrtengewächse (Myrtaceae)
Vorkommen: Asien, Ozeanien
Pflanzenteil/Gewinnung: Blätter, Zweige, WDD
Botanik/Beschreibung: Baum, bis 15 m
Hauptinhaltsstoffe: Bis 60 % Oxide v. a. 1,8-Cineol
Verwendung/Eigenschaften: Antimikrobiell
Sonstiges:

Melaleuca viridiflora
Niaouli

Familie: Myrtengewächse (Myrtaceae)
Vorkommen: Asien, Ozeanien
Pflanzenteil/Gewinnung: Blätter, Zweige, WDD
Botanik/Beschreibung: Baum, bis 15 m
Hauptinhaltsstoffe: Bis 60 % Oxide v. a. 1,8-Cineol
Verwendung/Eigenschaften: Schleimhäute
Sonstiges:

Melissa officinalis
Melisse

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Vorkommen: Europa, Orient
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut WDD
Botanik/Beschreibung: Ausdauernde Staude, bis 70 cm
Hauptinhaltsstoffe: 60 % Sesquiterpene, bis 50 % Monoterpenaldehyde v. a. Citral
Verwendung/Eigenschaften: Herz
Sonstiges: Teures Öl, viele Fälschungen auf dem Markt

Mentha x piperita
Pfefferminze

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Vorkommen: Europa, Asien, Amerika
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut, WDD
Botanik/Beschreibung: Ausdauernde Pflanze, bildet unterirdische Ausläufer
Hauptinhaltsstoffe: 40 % Monoterpenole, v. a. Menthol, 25 % Monoterpenketone
Verwendung/Eigenschaften: Magen-Darm, Fieber, Kopfschmerzen
Sonstiges: Sie ist wahrscheinlich eine Kreuzung zwischen M. aquatica und der M. spicata.

Mentha spicata
Krauseminze

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Vorkommen: Europa, Asien, Amerika
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut, WDD
Botanik/Beschreibung: Ausdauernde Pflanze, bildet unterirdische Ausläufer
Hauptinhaltsstoffe: Bis 60 % Monoterpenketone v. a. Carvon
Verwendung/Eigenschaften: Atemwege
Sonstiges: Viele Arten, Sorten, Chemotypen

Myristica fragrans
Muskat

Familie: Muskatnussgewächse (Myristicaceae)
Vorkommen: Asien, Südamerika, Afrika
Pflanzenteil/Gewinnung: Nuss WDD oder Samenmantel WDD (Macis)
Botanik/Beschreibung: Immergrünen Baum, Wuchshöhen bis 18 m
Hauptinhaltsstoffe: 70 % Monoterpene
Verwendung/Eigenschaften: Verdauung
Sonstiges: Enthält Myristicin, daher mit Vorsicht anwenden

Myrtus communis
Myrte

Familie: Myrtengewächse (Myrtaceae)
Vorkommen: Mittelmeer, Anden
Pflanzenteil/Gewinnung: Blätter, Zweige, WDD
Botanik/Beschreibung: Immergrüner Strauch, bis 5 m
Hauptinhaltsstoffe: 70 % Monoterpene (Anden), 40 % Monoterpene und 25 % Ester (ct. Myrtenylacetat), 50 % Oxide und 30 % Monoterpene (ct. Cineol)
Verwendung/Eigenschaften: Muskelentspannung, Atemwege
Sonstiges: Sie spielte in der griechischen Mythologie eine große Rolle.

Nardostachys jatamansi
Narde

Familie: Baldriangewächsen (Valerianoideaen)
Vorkommen: Himalaya
Pflanzenteil/Gewinnung: Wurzel/Rhizome, WDD
Botanik/Beschreibung: Kraut, bis 60 cm
Hauptinhaltsstoffe: 60 % Sesquiterpene
Verwendung/Eigenschaften: Verdauung, Stabilisierung
Sonstiges:

Ocimum basilicum
Basilikum

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Vorkommen: Europa v. a. Mittelmeerraum
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut, WDD
Botanik/Beschreibung: Bis 50 cm hoch
Hauptinhaltsstoffe: 60 % Monoterpenole v. a. Linalool (ct. Linalool)
Verwendung/Eigenschaften:
Sonstiges: Es gibt sehr viele verschiedene Arten

Origanum majorana
Majoran

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Vorkommen: Europa v. a. Mittelmeerraum
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut, WDD
Botanik/Beschreibung: Halbstrauch, bis 50 cm, Blüten weiß-rosa
Hauptinhaltsstoffe: 50 % Monoterpene, v. a. Terpinene, 50 % Monoterpenole v. a. Terpinen-4-ol
Verwendung/Eigenschaften: Antimikrobiell, beruhigend
Sonstiges:

Origanum vulgare
Oregano, Dost

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Vorkommen: Europa
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut, WDD
Botanik/Beschreibung: Krautig, bis 70 cm, Blüte rosa
Hauptinhaltsstoffe: Bis 70 % Phenole v. a. Carvacrol
Verwendung/Eigenschaften: Antimirkobiell
Sonstiges: Charakteristisch ist ihr ausgeprägter herb aromatischer Duft und Geschmack.

Pelargonium graveolens
Rosengeranie

Familie: Storchschnabelgewächse (Geraniaceae)
Vorkommen: Afrika, Asien
Pflanzenteil/Gewinnung: Blätter, Blüten, WDD
Botanik/Beschreibung: Kraut, Blüten rosa
Hauptinhaltsstoffe: Ca. 50 % Monoterpenole, bis 30 % Ester
Verwendung/Eigenschaften: Antimikrobiell, hormonregulierende Wirkung
Sonstiges: Viele Geranienarten sind Heilpflanzen

Picea abies
Fichte

Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Vorkommen: Europa
Pflanzenteil/Gewinnung: Zweige, WDD
Botanik/Beschreibung: Immergrüner Baum, bis 40 m
Hauptinhaltsstoffe: 50 % Monoterpene, bis 40 % Ester
Verwendung/Eigenschaften: Atemwege
Sonstiges:

Pimpinella anisum
Anis

Familie: Doldenblütler (Apiaceae)
Vorkommen: Mittelmeer, gemäßigte Breiten
Pflanzenteil/Gewinnung: Samen, WDD
Botanik/Beschreibung: Einjährig, bis 50 cm
Hauptinhaltsstoffe: 95 % Ether v. a. trans-Anethol
Verwendung/Eigenschaften: Erkältung, Verdauung
Sonstiges: Sternanis ist eine andere Pflanze

Pinus cembra
Zirbelkiefer

Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Vorkommen: Nordeuropa, Nordamerika, Alpenraum
Pflanzenteil/Gewinnung: Zweige, WDD
Botanik/Beschreibung: Immergrüner Baum
Hauptinhaltsstoffe: 80 % Monoterpene
Verwendung/Eigenschaften: Atemwege
Sonstiges:

Pinus sylvestris
Kiefer

Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Vorkommen: Nordeuropa, Nordamerika
Pflanzenteil/Gewinnung: Zweige, WDD
Botanik/Beschreibung: Immergrüner Baum
Hauptinhaltsstoffe: 80 % Monoterpene v. a. alpha- und beta-Pinen
Verwendung/Eigenschaften: Atemwege
Sonstiges: Meistverbreitete Baumart Deutschlands.

Pinus mugo
Latschenkiefer, Bergkiefer

Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Vorkommen: Alpen ab 1000 m
Pflanzenteil/Gewinnung: Nadeln, Zweige, WDD
Botanik/Beschreibung: Nadelbaum mit langen Nadeln
Hauptinhaltsstoffe: Bis 80 % Monoterpene
Verwendung/Eigenschaften: Atemwege
Sonstiges:

Piper nigrum
Pfeffer

Familie: Pfeffergewächse (Piperaceae)
Vorkommen: Asien
Pflanzenteil/Gewinnung: Früchte, WDD
Botanik/Beschreibung: Kletterpflanze, die an Bäumen emporwächst, bis 10 m
Hauptinhaltsstoffe: bis 80 % Monoterpene, bis 30 % Sesquiterpene
Verwendung/Eigenschaften: Entkrampfend
Sonstiges: Enthält keine Scharfstoffe

Ravensara aromatica Sonnerat
Nelkennussbaum, Ravensara anisata

Familie: Lorbeergewächse (Lauraceae)
Vorkommen: Madagaskar
Pflanzenteil/Gewinnung: Blätter
Botanik/Beschreibung: Immergrüner Baum, bis 30 m
Hauptinhaltsstoffe: Sabinen, Pinene, Estragol und Methyleugenol
Verwendung/Eigenschaften: Antiviral, antibakteriell
Sonstiges: Das ätherische Öl riecht anisartig und ist kaum erhältlich. Das bekanntere ätherische Öle stammt von einem Namensverwandten siehe Cinnamomum camphora.

Rosa x damascena
Rose

Familie: Rosengewächse (Rosaceae)
Vorkommen: Mittelmeerraum, Osteuropa
Pflanzenteil/Gewinnung: Blüten, WDD
Botanik/Beschreibung: Strauch, rosa Blüten
Hauptinhaltsstoffe: 70 % Monoterpenole
Verwendung/Eigenschaften: Herzöl
Sonstiges: Verschiedene Rosenarten

Rosmarinus officinalis
Rosmarin

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Vorkommen: Europa
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut/Zweige, WDD
Botanik/Beschreibung: Immergrüner Halbstrauch
Hauptinhaltsstoffe: Oxide (ct. Cineol), Monoterpenketone (ct. Kampfer), Monoterpene (ct. Verbenon)
Verwendung/Eigenschaften: Anregend
Sonstiges:

Salvia officinalis
Salbei

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Vorkommen: Europa, Asien
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut, WDD
Botanik/Beschreibung: Ausdauernde krautige Pflanzen, Halbsträucher
Hauptinhaltsstoffe: bis 60 % Monoterpenketone, v. a. Thujon
Verwendung/Eigenschaften: Antimikrobiell
Sonstiges: Alle seine Teile haben einen starken aromatischen Geruch.

Salvia lavandulifolia
Lavendelsalbei, Spanischer Salbei

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Vorkommen: Mittelmeerraum
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut, WDD
Botanik/Beschreibung: Halbstrauch, bis 100 cm
Hauptinhaltsstoffe:
Verwendung/Eigenschaften:
Sonstiges:

Salvia sclarea
Muskartellersalbei

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Vorkommen: Mittelmeerraum, Europa, Asien
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut, WDD
Botanik/Beschreibung: Staude, wird bis 1 m hoch
Hauptinhaltsstoffe: Bis 80 % Ester, v. a. Linalylacetat
Verwendung/Eigenschaften: Entspannend
Sonstiges:

Santalum album
Sandelholz

Familie: Sandelholzgewächse (Santalaceae)
Vorkommen: Asien, Ozeanien
Pflanzenteil/Gewinnung: Holz, WDD
Botanik/Beschreibung: Baum, bis 4 m
Hauptinhaltsstoffe: Bis 90 % Sesquiterpenole, v. a. Santalole
Verwendung/Eigenschaften: Desinfizierend, Hautpflege
Sonstiges: Bestände sind bedroht

Satureja montana
Bergbohnenkraut

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Vorkommen: Südeuropa
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut, WDD
Botanik/Beschreibung: Krautige Pflanze, Strauch
Hauptinhaltsstoffe: 50 % Monoterpene, bis 50 % Monoterpenole, bis 50 % Phenole, v. a. Charvacrol
Verwendung/Eigenschaften: Antimikrobiell
Sonstiges:

Styrax benzoin
Benzoe

Familie: Storaxbaumgewächsen (Styracaceae)
Vorkommen: Asien
Pflanzenteil/Gewinnung: Harz, Alkoholextraktion
Botanik/Beschreibung: Bäume, bis 6 m
Hauptinhaltsstoffe: Bis 80 % Ester, v. a. Benzylbenzoat
Verwendung/Eigenschaften: Sicherheit, Geborgenheit, Regeneration
Sonstiges: Kein ätherisches Öl, Extrakt

Syzygium aromaticum
Nelke

Familie: Myrtengewächse (Myrtaceae)
Vorkommen: Afrika, Asien, Inseln des Indischen Ozeans
Pflanzenteil/Gewinnung: Knospen, WDD
Botanik/Beschreibung: Immergrüner Baum, bis 10 m, Blüte rosa
Hauptinhaltsstoffe: Phenole, bis 85 % Eugenol
Verwendung/Eigenschaften: Antimikrobiell, Zahnschmerzen
Sonstiges: Es gibt auch das Öl der Nelkenblätter

Theobroma cacao
Kakao

Familie: Malvengewächse (Malvaceae)
Vorkommen: Mittel- und Südamerika, Westafrika
Pflanzenteil/Gewinnung: Samen, Alkoholextraktion
Botanik/Beschreibung: Baum, wird bis 12 m, trägt Blüten und Früchte gleichzeitig
Hauptinhaltsstoffe:
Verwendung/Eigenschaften: Ausgleichend
Sonstiges:

Thymus serpyllum
Quendel

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Vorkommen: Europa
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut, WDD
Botanik/Beschreibung: Halbstrauch, mag es kühl und trocken
Hauptinhaltsstoffe:
Verwendung/Eigenschaften:
Sonstiges:

Thymus vulgaris
Thymian

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Vorkommen: Heimat Mittelmeer, heute Europa, Asien, Amerika
Pflanzenteil/Gewinnung: Kraut, WDD
Botanik/Beschreibung: Verzweigter Halbstrauch, bis 40 cm, Blüten weiß-rosa
Hauptinhaltsstoffe: 75 % Monoterpenole v. a. Linalool (ct. linalool), 50 % Phenole v. a. Thymol (ct. thymol)
Verwendung/Eigenschaften: Erkältungen
Sonstiges: Es gibt auch noch weitere Chemotypen mit anderen Eigenschaften

Valeriana officinalis
Baldrian

Familie: Baldriangewächse (Valerianoideaen)
Vorkommen: Europa, Asien (Norden)
Pflanzenteil/Gewinnung: Wurzel, WDD
Botanik/Beschreibung: Krautige Pflanze, bis 1 m, Blüten weiß-rosa
Hauptinhaltsstoffe: Ester, Monoterpene, Aldehyde
Verwendung/Eigenschaften: Beruhigend, Ängste
Sonstiges:

Vanilla planifolia
Vanille

Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Vorkommen: Ursprünglich Mittelamerika, heute Inseln des Indischen Ozeans
Pflanzenteil/Gewinnung: Kapseln, Alkoholextration
Botanik/Beschreibung: Immergrüne, mehrjährige Kletterpflanzen
Hauptinhaltsstoffe: Aldehyde (> 80 % Vanillin)
Verwendung/Eigenschaften: Angstlösend, Geborgenheit
Sonstiges: Extrakt, kein ätherisches Öl

Zingiber officinale
Ingwer

Familie: Ingwergewächse (Zingiberaceae)
Vorkommen: Tropen, Subtropen v. a. Asien
Pflanzenteil/Gewinnung: Wurzel/Rhizome WDD
Botanik/Beschreibung: Krautige Pflanze, Wuchshöhen bis zu 100 cm
Hauptinhaltsstoffe: Ca. 60 % Sesquiterpene (v. a. Zingiberen), ca. 10 % Monoterpene
Verwendung/Eigenschaften: Darm, beruhigend
Sonstiges: Das ätherische Öl enthält keine Scharfstoff